Newsmagazin.de.tl
  Untersuchung bei Barrios
 
Untersuchung bei Barrios                     21.03.11  17:03 Uhr

Der Dortmunder Lucas Barrios wurde nach einem brutalen Foul von Christian Wetklo in einer Klinik untersucht. Der Mainzer Torwart sprang ihm mit gestrecktem Bein in die Rippen.
Das komische daran war, dass der Keeper nur Gelb sah, obwohl er der letzte Mann war und Barrios aufs Tor zu lief. Der Dortmunder lag ca. 2 Minuten benommen auf dem Boden und konnte  noch ein paar Minuten weiterspielen, dann musste er wegen starker Schmerzen in den Rippen raus. Anschließend wurde er ins Krankenhaus gefahren und dort untersucht. Das Ergebnis: Rippenprellung. Nach dem Foul von Wetklo gab es Elfmeter, den Nuri Sahin geschossen und verschossen hatte.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre Nachricht: